Von A. Merkel, S. Gabriel, R. Erdogan dem Schlächter vom Bosporus und dem Ausverkauf der Menschenrechte

Paul realitaet-alleinGefühle, ein mehr hat jede Hure

Ehre, ein vielfaches jeder Dieb

Wahrheit umhüllt Betrüger mehr,

als das politische Pack, welche

 die Menschenrechte und die Freiheit der

 Bürger_innen verschachert und mit Füßen tritt.

Gedankensplitter

zur politischen Kaste dieses Landes, der im rasanten Tempo ihre degenerierte Maske der Demokratie von ihrer verlogenen Fresse bröselt und uns mehr und mehr verdeutlicht, wessen Geistes Kind sie ist, läßt nur den Schluss zu, daß sie in ihrer sozialen und moralischen Verkommenheit im Stechschritt über Leichen geht, um ihre „Interessen“ durch zu KRIEGEN.

Das, was von den Gründermüttern und Vätern des Grundgesetzes als eine humane sowie demokratische Basis eines friedlichen und sozialen Gemeinwesens gedacht war, ist mittlerweile gnadenlos zerstückelt, verzerrt und bis zur Unkenntlichkeit zerbröselt.

Der Deutsche Bundestag, eigentlich als stabilisierende Institution einer sich weiterentwickelnden Demokratie gedacht, hat sich im Laufe der Jahre völlig ins Gegenteil gewandelt und kann mittlerweile mit Fug und Recht als politischer Flatratepuff betrachtet werden, in dem die Zuhälter der Finanzwirtschaft, Rüstungsindustrie und den multinationalen Konzerten ihren politischen Nutten und Callboys nach belieben die „Politik“ ihrer „Wünsche“ vorsetzen und umsetzen lassen.

Den völligen politischen Offenbarungseid, haben sich die Puffmutter A. Merkel und ihr Hausmeister S. Gabriel geleistet. Nur damit ihr perverser Menschentauschhandel mit dem Schlächter vom Bospurus nicht gefährdet wird. Lieber läßt sie sich von dem Türkischen Massenmörder C. Erdogan auch noch in die Deutsche Innenpolitik reindiktieren.

Da können wir Bürgerinnen und Bürger gar nicht so viel essen, wie wir auskotzen müßten, vor diesem unmenschlichen und verhöhnenden Dreckspack.

 

 

Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Email