Der bundespolitische Inzuchtbetrieb gibt wieder Vollgas in Richtung Abgrund

Paul realitaet-alleinDie Verarschung von uns Bürgerinnen und Bürgern wird weiter potenziert. Nun soll einer der übelsten Steigbügelhalter der weltweiten Diktatoren und mörderischen Kriegstreiber, dass Walterchen Steinmeier Bundespräsident werden. Als Sahnehäuptchen soll uns Wählerinnen und Wählern dann noch der EU-Chefversager Martin Schulz als Aussenminister vorgesetzt werden.

Diese politische Taktiererei, um Rot/Rot/Grün mit allen Mitteln zu verhindern, ist nicht nur schlichtweg zum Kotzen, sondern zeigt einmal deutlich mehr, wie wir von dem politischen Pack nach Strich und Faden benutzt und verarscht werden. Das Resultat könnte darauf hinauslaufen, dass die Adolfs für Dumme zur kommenden Bundestagswahl einen weiteren Schub an Wählerinnen und Wählern bekommen wird und nicht auszuschließen ist, dass die Afd die ehemalige Arbeiterpartei mit dem Tarnnamen SPD stickum um 2 – 3 %Punkte überholt.

Aber sicherlich haben die politischen Spitzenkriminellen der CDU/CSU, der SPD und den Grünen schon mal ihr Zweitparteibuch im Arsch und eine Anstecknadel der Afd hinter dem Revers stecken, um anschließend ihre Macht und Posten zu sichern. Diese Methode hat schon 1933 „bestens“ funktioniert, vor allem bei der SPD.

Ralf Hans Paul Apelt

 

Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Email